Benutzeranmeldung

Kennwort vergessen?

Erlebnis-Workshop: Herbstmesse Basel (05.11.2016)

Die Öffnet externen Link in neuem FensterHerbstmesse 2016 beginnt am Samstag dem 29. Oktober um 12.00 Uhr, wenn zu St.Martin der Glöckner die Messe einläutet. Dann zeigt er dem versammelten Volk auf dem Martinskirchplatz aus dem Turmfenster heraus den ersten Handschuh, den er als Lohn erhält. Den zweiten Handschuh bekommt er, wenn er zwei Wochen später die Messe wieder ausläutet. Die Herbstmesse bietet Sujets in Hülle und Fülle. Vom malerischen Petersplatz mit seinem Chachelimärt, den Essensbuden und Verkaufsständen über den Seibi und den Münsterplatz bis zum Tummelplatz der Teenies auf dem Kasernenareal - von besinnlich-poetisch bis schrill und kunterbunt: Das ist die Herbstmesse Basel. Am Samstag 5. November 2016 stürzen wir uns ins bunte Treiben, lassen uns in eine andere Welt entführen. Wer kommt mit? Die Messe ist auch interessant für Videofilmer.

  • Fotografische Themen: Belichtungsmessung, Rummelplatz, Langzeitbelichtungen, Einsatz von Blitzlicht
  • Ausrüstung: Spiegelreflexkamera, Blitzgerät (optional), Stativ, Kabel- oder Fernauslöser, Speicherkarten (16-32 GB), Ersatzakkus, Regenschutz (auch für die Kamera)
  • Auch Videofilmer kommen auf ihre Kosten; insbesondere mit Spiegelreflexkameras lohnt sich der zusätzliche Aufwand!
  • Dauer: 12 - ca. 21 Uhr
  • Kursunterlagen: Merkblatt am Workshop, Unterlagen zum Download vor dem Kurs
  • Kosten: CHF 175.-, Nachtessen à la carte (auf eigene Rechnung) in der Öffnet externen Link in neuem FensterFischerstube (hier sollte man unbedingt ein Ueli-Bier degustieren)
  • Inbegriffen: Fähre über der Rhein, Riesenrad, Mässpäggli, Chäschüechli, Brootwurscht oder Zwiebelwähe zum Lunch
  • Sie werden von einem erfahrenen Kursleiter, Fotografen und Heimweh-Basler betreut

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailAnmeldung online oder telefonisch unter 079 774 45 80

Workshops bei fotorolli

Porträt im Studio: Hier geht es um das arrangierte Porträt. Nach einer Einführung in die Technik des Studiolichts wird am einem Samstag intensiv fotografiert. Wir fertigen Porträts an, die im Studio und mit Hilfe von Model und Visagistin entstehen. Abgerundet mit Übungen Outdoors mit Reflektoren und Kamerablitzgeräten. Nach dem Shooting werten wir die Aufnahmen aus, ausserdem gibt's dann Tipps & Tricks für die Bildbearbeitung.
Dauer: 2 Abende, 1 Tag
Daten: Frühling und Herbst
Vertiefung: Workshop on location

Make Up für Fotografierende: Unter Anleitung einer erfahrenen Visagistin lernen wir, wie eine einfache Grundierung zu besseren Porträt-Bildern verhilft. Kleine Unreinheiten werden gekonnt abgedeckt, die Haut so behandelt, dass sie nicht mehr glänzt. Stichwort: Typgerechtes und natürliches Make Up. Schliesslich entsteht mit einfachen Mitteln ein neuer «Look». Den Fortschritt dokumentieren wir zwischendurch fotografisch.
Daten: Frühling und Herbst,
Dauer: 4 Stunden

Herausforderung Landschaft: Dieser Wochenend-Workshop führt und jeweils im August in die Berge, wo Aspekte wie Bildaufbau, Belichtungsmessung, Einsatz von Stativ, Filter und Blitzlicht im Vordergrund stehen. Bei klarem Himmel können Sonnenauf- und untergang, sowie mit etwas Glück auch der Sternenhimmel fotografiert werden. Übernachtung mit Vollpension im Preis inbegriffen. In der Regel steht ein Seminarraum zur Verfügung, in dem die wichtigsten theoretischen Kenntnisse vermittelt werden.
Dauer: Samstag/Sonntag
Datum: zweites August-Wochenende

City by Night: Basel ist nicht die grösste Stadt der Schweiz, aber die coolste. Vom Tinguely -Brunnen zum Spalenberg, vom Münster zum Rheinhafen – Basel bietet Sujets in Hülle und Fülle. Am frühen Abend und in der Nacht entstehen Bilder, die tagsüber nicht möglich sind. So packen wir Kameras und Stative und suchen (und finden) im nächtlichen Basel unsere Sujets.
Daten: Frühsommer/auf Anfrage

Akt im Studio: In diesem Workshop geht es hauptsächlich um die Lichtführung im Studio.
Themen: Belichtungmessung, gekonnte Lichtführung, Lowkey-, Highkey, Posing, Bildbearbeitung
Daten: Frühling und Herbst,
Dauer: 2 Abende und 1 Samstag
Vertiefung: on location

Herbstmesse: Basels ältester Markt - seit über 500 Jahren. Da gibt's nicht nur Waren für den bevorstehenden Winter, sondern auch viele Schleckereien und mehrere Rummelplätze. Ideale Jagdgründe also für Fotografen. Jeweils ende Oktober, anfangs November.
Dauer: Nachmittag und Abend

Filmen mit der DSLR: Grundlagen zum Thema Videoclips mit einer Spiegelreflexkamera. Was braucht es an Ausrüstung, wie bereitet man sich vor, welche Kamera-Einstellungen.
Daten: Frühling
Dauer: 1 Nachmittag

Timelapse: Dinge sichtbar machen, die man von blossem Auge nicht sieht. Zeitraffer-Aufnahmen sind relativ einfach anzufertigen, wenn man die Grundlagen verstanden hat.
Themen: Ausrüstung, Vorbereitung, Software
Dauer: 1 Nachmittag
Daten: Frühling und Herbst


Werner Rolli • Porträt-, Reportage- und Bühnenfotografie • Aarau
aktualisiert am: 23.05.2016 08:52